Nǐ hǎo Shànghǎi!

Ich (Angelika) durfte wieder einmal asiatische Luft schnuppern. Für ein paar Tage ging es ins wirtschaftliche Zentrum der Volksrepublik China – nach Shanghai. Mein Fazit: Shanghai ist aufregend, Shanghai beeindruckt! Was die wichtigsten Sehenswürdigkeiten dieser Stadt sind, erzähle ich euch gerne in diesem Beitrag.

Pudong Skyline

Auf den meinsten Bildern von Shanghai, kann man seine beeindruckende Skyline sehen. Die Wolkenkratzter befinden sich östlich des Huangpu-Fluss im Bezirk Pudong. Man kann es kaum glauben, diese ganze Fläche von Pudong gibt es erst rund 20 Jahre. Die ersten Wolkenkratzer wurden im Jahr 1994 erbaut. Das neuste Meisterwerk, der Shanghai Tower, somit momentan mit 632 Metern das höchste Gebäude Chinas, wurde erst im letzten Jahr fertiggestellt. Die Skyline zu bestaunen ist ein Must auf jeder Shanghai Reise. Die beste Sicht hat man vom Bund aus. Um den Sonnenuntergang zu bestaunen habe ich eine Rooftop Terasse ausfindig gemacht. Die TOPS at Banyan Tree on the Bund ist super stylish und überhaupt nicht touristisch. Wirklich ein super Ort, um die abendliche Stimmung zu geniessen.

IMG_8031

IMG_8233

The Bund

Der Bund ist eine lange Uferpromenade entlang dem Huangpu-Fluss gegenüber dem Finanzbezirk. Von hier aus hat man eine super Aussicht auf die Skyline. In den heissen Sommermonaten hat es tagsdurch nicht so viele Besucher auf dieser Promenade, da es schlichtweg zu heiss ist und die Promenade kaum Schattenplätze bietet. Am Abend bei angenehmeren Temperaturen strömt fast die ganze Stadt an die Promenade und Lotsen müssen die Menschenmasse guiden. Der Anblick bei Tag und bei Nacht lohnt sich und ein Spaziergang entlang des Huangpu-Flusses ist empfehlenswert.

IMG_8033

IMG_8010

Old Shanghai

Shanghai ist sehr gegensetzlich. Was aber sehr spannend ist. Nebst den super modernen Hochhäusern im Pudong Viertel, können auf einer Shanghai Reise viele alte traditionelle Gebäude bestaunt werden. So etwa das Viertel um die Old Shanghai Road (Fangbang Road), wo sich auch der Yu Garden mit dem Teehaus befindet. Am besten kommt man früh morgens hier her, um vor dem grossen Menschenasturm die Stille in den Gassen auf sich wirken lassen zu können. Das alte Teehaus kann man über eine neuneckige Brücke erreichen. Leider wurde das Haus während meines Aufenthalts renoviert, deshalb findet ihr in diesem Beitrag leider keine Bilder davon. Leider müssen immer mehr alte Gebäude, super fancy Hochhäuserkomplexe weichen.

IMG_8224

IMG_8046

IMG_8069

IMG_8065

Best Green Tea

Den besten Green Tea könnt ihr meiner Meinung nach im Innisfree geniessen. Dieser Kette bietet Produkte auf Naturbasis, die total lecker und sehr schön angerichtet werden. Musste mir aber sagen lassen, dass diese Kette nicht chinesisch sondern koreanisch ist. Dennoch dies war der beste Grüntee, den ich bis jetzt getrunken habe. Auch kulinarisch kommt man in dieser Milionenstadt nicht zu kurz. Von Dumplings über grillierte Skorpione gibt es für jede und jeden etwas gutes zu essen :o)!

 

IMG_8001

Stadtviertel Tianzifang

Tianzifang ist ein hübsches kleines Viertel in der alten French Concession. Hier gibt es super schöne Läden und Cafés die zum Verweilen einladen. Hier sollte man sich einfach treiben lassen. Sollte man sich mal verirren, helfen Karten, die an mehreren Orten innerhalb des Viertels angebracht sind, die Ausgänge zu finden.

IMG_8194

IMG_8185

 

Hotel Tipp

Während meines Aufenthaltes war ich im Howard Johnson Plaza Shanghai. Das Preis-Leistungs-Verhältnis finde ich sehr gut und die Location ist einmalig. Das Hotel ist direkt an der bekannten Shopping Road der Nanjing Lu.

IMG_8283

IMG_8276

IMG_8061

Shanghai ist eine super Stadt, die für alle etwas zu bieten hat. Und meine Reiselust, noch mehr chinesische Städte und Orte zu bereisen, ist wieder entfacht.

Was sind eure Tipps und Empfehlungen für Shanghai? Wir freuen uns über Eure Tipps in den Kommentaren!

In diesem Sinne!
直到下一次

Schreibe einen Kommentar