Viva Las Vegas

Las Vegas – was für eine Stadt. Nach Las Vegas durften wir bereits ein paar Mal reisen. Letztes Wochenende habe ich (Angelika) die schrille Stadt in der Wüste erneut besuchen dürfen. Was ihr in Vegas unbedingt nicht verpassen dürft, könnt ihr in diesem Beitrag lesen. Gerne haben wir für euch das beste aus unseren Aufenthalten zusammengetragen. Viva Las Vegas!


  1. Try your luck!
    Casinos, Casinos und noch mehr Casinos. Wer gamblet kommt in Las Vegas voll auf seine Kosten. Jedes, aber wirklich jedes Hotel (sogar am Flughafen gibt es Slot Machines) verfügt über ein eigenes Casino. Obwohl wir beide nicht die leidenschaftlichsten und besten Spieler sind, mussten wir einen kleinen Geldbetrag einsetzen, um unser Glück zu versuchen. Leider sind wir mit leeren Händen nach Hause gegangen. Aber wir müssen beide gestehen; Spass hat es uns gemacht.


  2. Helicopter flight
    It is a must. Ob ihr am Tag oder in der Nacht einen Flug bucht, spielt eigentlich keine grosse Rolle. Beides hat seine Vorteile. Wir haben uns für die Nacht entschieden, denn wir wollten unbedingt die buten Lichter aus einer anderen Perspektive sehen. Der Pilot flog uns einmal den Strip hinauf und wieder zurück. Ein super Erlebnis!


  3. „O“ Show by Cirque du Soleil
    Eine der schönsten Shows, die ich je sehen durfte. Für mich gibt es keine vergleichbare Darbietung. Von der Show, die wir auf unserem Aufenthalt im Jahr 2011 sehen durften, erzähle ich heute immer noch. Obwohl der Preis für ein Ticket pro Person ($ 150) an meiner persönlich absoluten Obergrenze liegt, würde ich das Geld für „O“ direkt wieder ausgeben.


  4. Shopping
    Eine ausgedehnte Shopping-Tour darf in Vegas nicht fehlen. An einer vorbei kommt man kaum, denn überall in den Hotels sind Shops anzutreffen. Wir mögen vor allem die Forum Shops, ein riesig grosses Shopping Center, dass zum Hotel Ceasars Palace gehört. Hier findet man echt alles und zudem ist das Center an sich eine eigene Attraktion.
    Etwas nördlicher direkt gegenüber vom Wynn und Ecore findet man die Fashion Show Mall. Falls es ausnahmsweise einen Store in den Forum Shops nicht gibt, findet man diesen auf jeden Fall in der Fashion Show Mall.


  5. Outlet Mall
    Bleiben wir gleich beim Shopping. Ein Besuch in einem Outlet darf auf einer Reise in die USA keinesfalls fehlen. Von den unschlagbaren Preisen in den Outlets muss profitiert werden. Wir empfehlen einen Besuch im Premium Outlet. Das Outlet befindet sich nördlich der Stadt. Für uns eine der besten Malls überhaupt in den USA.


  6. Fountains of Bellagio Hotel
    Die spektakuläre Wassershow (die Fontäne bewegt sich im Takt der Musik) vor dem Bellagio kann jeden Abend bestaunt werden. Die Wassershow ist gratis und läuft halbstündlich (nachmittags) und viertelstündlich (abends). Man kann also den ganzen Nachmittag und Abend vor dem Bellagio stehen und eine Show nach der anderen bestaunen.


  7. Grand Canal at Venetian Hotel
    Kaum zu glauben, dass das alles indoor ist. Echt sehenswert und eine gute Imitation des Canal Grande von Venedig. Wenn man möchte, kann eine Fahrt mit einem singenden Gondoliere gebucht werden. Wir haben es nicht gemacht, da wir uns lieber eine Fahrt in der „echten“ Gondel in Italien gönnen wollten. Trotzdem muss man das gesehen haben. Man denke daran, dass man sich mitten in der Wüste befindet.


  8. Breakfast at Mon Ami Gabi
    In den USA ist ja das Frühstücksbuffet meinstens nicht im Zimmerpreis inbegriffen. Ist auch nicht weiter schlimm, denn es gibt zahlreiche gute Buffets und Restaurants. Beispielsweise das Mon Ami Gabi im Aussenbereich des Hotel Paris oder das Wicked Spoon im Hotel Cosmopolitan.


  9. Pool Party
    In vielen Hotels wie dem Cosmo oder dem Encore finden in den heissen Sommermonaten (bis zu 45 Grad Celsius!) Pool Parties statt. Wenn in Vegas sollte man da unbedingt einmal dabei sein. Am Abend geht es dann weiter in einen der bekannten Clubs wie dem Omnia, um zu bekannten DJs wie Avicii und Calvin Harris zu tanzen.


  10. Marc Savard – Comedy Hypnosis
    Als mir eine Arbeitskollegin von Marc Savard erzählt hat, wusste ich nicht recht was ich davon halten soll. Dennoch war ich offen etwas Neues zu sehen und folgte ihrem Vorschlag die Show im V Theater im Planet Hollywood zu besuchen. Eine spezielle Show, die man sich (wenn man genügend Zeit hat) aber nicht entgehen lassen sollte. Auf der Bühne werden freiwillige Besucher und Besucherinnen hypnotisiert und dann vor Publikum in lustigen Szenen blossgestellt. Echt kontrovers, aber die Amis lieben es.

Natürlich gibt es nebst diesen erwähnten Tipps noch einiges mehr, was man in Las Vegas unternehmen und entdecken kann.

Paris

Grand Canal at Venetian

Strip by night

IMG_5636

Bellagio

The Strip

Venetian

Forum Shops

New York - New York

Schreibe einen Kommentar